90+ JAHRE: LARCHER-STORY

Wie sich einE KLEINE KRÄMEREI des bergführers
zum Sporthaus mit ZWEI sTANDORTEN entwickelte.

Angefangen hat alles mit einer handgeschriebenen Urkunde aus den 30er Jahren im vorigen Jahrhundert:

12.03.1930
Meinem Großvater Eduard Larcher, von Beruf Bergführer und Bauer war, wurde amtlich die Berechtigung zum Führen des Krämereigewerbe zugestanden.
08.11.1940
Das Gewerbe wurde auf den Gemischtwarenhandel erweitert. 
1960 - 1964
Gesmischtwarenhandel im Baulos 2, Lager See, der Großbaustelle des Gepatschstausee.

Mitte der 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts betrieb mein Vater Eugen Larcher den ersten Skilift im Kaunertal.

Da war es nur mehr eine Frage der Zeit, dass man im Gemischtwarengeschäft begann Skier zu verleihen. Auch Skiservice wurde damals schon angeboten: das machte man mit Großmutters Bügeleisen im Keller, die Kanten präparierte man mit Feilen und Schmirgelpapier. 

In den 50ern den 70ern und 80ern
erfolgten dann Um- und Neubau des Geschäftes im Mutterhaus.
1981 - 1997
stellten wir unsere Verleihkonzession  für den Skiverleih der Gletscherbahnen, 17 Jahre, unentgeltlich zu Verfügung. 
1997
eröffneten wir das Sport-, Rent und Servicecenter am Kaunertaler Gletscher.
Seit Mitte der 90er
Jahre führe ich nun in 3. Generation das Sportgeschäft, damals noch integriert im Hotelgebäude Kirchenwirt .
14.10.2008
Eröffnung  – Neubau „Larcher Sport Mode Rent" in Feichten.

Mir und meinem Team ist es ein persönliches Anliegen, unsere Kunden durch ein sorgfältig ausgewähltes Sortiment und unsere Erfahrung im Sport- sowohl beim Kauf wie beim Verleih und Service bestens zu beraten.

Bis bald,

Ihr Kurt Larcher

Sie sind hier:

UNSERE PARTNER & MARKEN

Datenschutz • Impressum • Login